Jana Schlütter

freie Wissenschaftsjournalistin

The Big Roundtable

| 0 comments

10 000 Wörter. Wörter, nicht Zeichen. So lang waren unsere Abschlussarbeiten an der Columbia Journalism School. Sorgfältig recherchiert, mit viel Herzblut geschrieben, von Dutzenden Kollegen redigiert. Viele der so entstandenen Texte sind sehr lesenswert, aber zu lang für jedes Medium, das ich kenne. Einige von uns haben Versatzstücke verkauft. Andere  denken über Bücher nach oder haben bereits damit begonnen. Der Rest staubt in der Bibliothek der J-School ein. Wer will schon noch longform narrative journalism? In Zeiten des Internets?

Nun hat eine Gruppe Studenten gemeinsam mit Michael Schapiro in eben jenem Netz eine Plattform für all diese Perlen geschaffen: The Big Roundtable. Neben jedem Text taucht ein kleiner Button auf. Wer will, kann dort für das Lesevergnügen bezahlen. So viel, wie es ihm wert ist. Sie nennen das Radiohead Journalism.

Meine Tipps: Miracle on Molokai von David Zax. Und The Paradox of the Proof von einem Vorgängerprojekt aus dem Frühjahrssemester der Klasse von 2013 (die Autorin des zweiten Textes, Caroline Chen, hat auf diese Art und Weise schon ein ansehnliches Honorar verdient: fast 2000 Dollar).

Großartiger Wissenschaftsjournalismus!

Leave a Reply

Required fields are marked *.